Freizeitheim Schlempen

 

Patricia Faulhaber

 

Schlempenweg 04 ; 78120 Furtwangen

 

Tel: 07722 /4643

 

 

 

Hausordnung

 

 

 

 

 

 

 

Es ist selbstverständlich, dass der Mieter des Ferienhauses seine Gäste (Mitbesucher) über die Hausordnung und deren Einhaltung informiert.

 

 

 

  1. Damit Friede zwischen dem Heim und seiner Nachbarschaft herrscht, bitten wir, Wiesen und Felder nicht ohne Rücksprache zu betreten. Der Pächter zeigt wo Spielflächen zur Anlage gehören.

  2. Zur Übernachtung sind Leintuch und Schlafsack, evtl. kleines Kissen mitzubringen oder es muss Bettwäsche (Decken + Kissen + Bezüge + Leintuch) gegen eine Gebühr angemietet werden.

  3. Im Haus sollen Haus- oder Turnschuhe getragen werden. Am Ende des Aufenthaltes sind alle benützten Räume, einschließlich Treppenhaus gründlich nass zu putzen. Eine Putzfrau würde den Tagespreis stark verteuern!

  4. Im Haus darf nicht geraucht werden! (Brandgefahr)

  5. Tische und Stühle dürfen nicht im Freien verwendet werden. Matratzen verbleiben während des Aufenthalts ausschließlich in den Betten.

  6. Für alle Beschädigungen des Hauses und seiner Einrichtung haftet der Einzelne bzw. die Kurs- oder Lagerleitung. Schäden bitte sofort melden.

  7. Ab 22.00 Uhr ist mit Rücksicht auf Nachbarn und Gäste in den anderen Häusern jeder Lärm im Freien zu unterlassen. Änderungen nach Rücksprache möglich.

  8. Beim Verlassen des Hauses (Wanderungen, Ausflüge) muss darauf geachtet werden, dass Türen und Fenster geschlossen sind.

  9. Bei Dunkelheit sollte an Benutzung von Taschenlampen gedacht werden, da keine Außenbeleuchtung auf dem Gelände vorhanden ist.

  10. Die Schlempen-Regeln zur Müllvermeidung bitte beachten.

  11. Als selbstverständlich erachten wir, dass die Kleinabfälle (Papierchen, Zigaretten-Kippen etc.) nicht auf dem Gelände weggeschmissen werden.

  12. Lagerfeuer nur nach Rücksprache mit dem Pächter.

  13. Parken nur auf den Parkstreifen (Parkplatz).

  14. Musik- und Fernsehgeräte sollten nur vom Leiter mitgebracht werden, um einen totalen Tonsalat über dem Wald zu vermeiden.

  15. Schwere Verstöße gegen die Hausordnung und den guten Ruf des Hauses, z.B. auch Waldfrevel können von der Verwaltung mit sofortigem Verweis belegt werden.

  16. Eine Haftung für den Verlust oder Beschädigung von Wertgegenständen kann durch den Vermieter nicht übernommen werden, das gilt auch für die abgestellten Fahrzeuge. Zum Haus sollte nur zum Be- und Entladen gefahren werden, sonst muss der Parkplatz zum Parken benutzt werden.

  17. Da die Wege nur geräumt und nicht gestreut werden, ist die Benutzung auf eigene Gefahr.

     

    Wenn Sie abreisen, ist selbstverständlich, dass das Haus sauber und ordentlich verlassen wird. Die Fenster geschlossen und die Abfälle entsorgt sind, rund um das Haus Papier und ähnliches aufgelesen ist und mit dem Verwalter abgerechnet wurde.